Über uns

Wir schreiben das Jahr 2009. In einer Gaststätte über einem Pferdestall treffen sich zehn ambitionierte Drachenbootfahrer und -fahrerinnen. Sie wollen den Menschen in den Mittelpunkt stellen und familiär sein. Schon hier wurde der Begriff der Vereinsfamilie in den Mittelpunkt gestellt.

Der PSV Dragonpatrol Ruhr (heute Polizeisportverein Ruhr e.V.) ist von Beginn an etwas Besonderes. Hier trainieren Leute mit und ohne Handicap zusammen. Das klappt gut und so steigen die Mitgliederzahlen schnell.

Im Jahr 2013 kommt ein Auslegerkanu hinzu. Da es ein hawaiianisches Boot ist, beschäftigt man sich mit der hawaiianischen Kultur und stellt fest, dass auch hier die Familie in die man hineingeboren wurde und die Familie, die sich gesucht und gefunden hat, große Bedeutung hat. Das neue Boot ist auch ein Familienmitglied nach hawaiianischer Tradition.

So entschuldigt man sich, wenn man über das Boot steigen muss bei ihm. Der Satz aus dem Disney Film „Lilo und Stitch – ‚Ohana means family. Family means nobody gets left behind or forgotten‘ – “ wird zum zentralen Mantra der Vereinsmitglieder. Wir versuchen ständig Ohana zu sein und müssen uns täglich darin überprüfen.

Heute mit zehn Mal so vielen Mitgliedern sind wir auf einem guten Weg. Über Gemeinsamkeit und Gemeinsamzeit schaffen wir ein Umfeld in dem wir uns wohlfühlen. Vielen Dank an all unsere Mitglieder, die das möglich machen!

# O Ka Ohana – Wir sind Familie